Kreisjagdverein Schlüchtern e.V.
Kreisjagdverein Schlüchtern e.V.

Wir über uns

Geschichte

 

Die Jagd hat im waldreichen Gebiet um Schlüchtern eine lange Tradition. Zusammenschlüsse von Jägern gab es nachweislich schon um das Jahr 1920. Aus dem Lokalblatt „ Schlüchterner Zeitung“ konnte entnommen werden, dass seinerzeit sogar zwei Jagdvereine, die Jägervereinigung Schlüchtern und der Jagdschutz-Verein, konkurrierten.  Der 2. Weltkrieg zerschlug diese Vereinigungen.

 

Am 25.10.1947 fanden sich dann im „ Hessischen Hof“ in Schlüchtern 33 Jäger aus dem Raum Schlüchtern zusammen, um einen Jagdverein zu gründen. Diese Vereinigung der Jäger nannte sich Hessenjäger e.V., Kreisgruppe Schlüchtern und war der großhessischen Jagdvereinigung   Hessenjäger e.V. – Landesvereinigung für Hessen in Kassel - Wilhelmshöhe, gegründet im Jahr 1946, einem Vorläufer des Landesjagdverbandes Hessen e.V.,  angegliedert.

 

Mit dem Wunsch nach einer eigenständigen Gruppe, wurde die Kreisgruppe Schlüchtern in der Jagdvereinigung Hessenjäger e.V. aufgelöst und am 06.05.1954 der Kreisjagdverein Schlüchtern gegründet.

Der Verein zählte 56 Mitglieder. Die Satzung  des Vereins wird im Jahr 1956 erarbeitet und der Kreisjagdverein Schlüchtern  am 13.06.1956 in das Vereinsregister  Nr. 139 beim Amtsgericht Schlüchtern eingetragen.

Jubilare 2018

 

Aktuelle Termine           des KJV, DJV, LJV und der Unteren Jagdbehörde

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jürgen A. Schmidt

Neue Wege zu beschreiten, heißt auch offen dem Neuen gegenüber zu sein!