Kreisjagdverein Schlüchtern e.V.
Kreisjagdverein Schlüchtern e.V.

Jagdhornbläsergruppe des KJV-Schlüchtern

Obfrau für das Jagdhornblasen im Kreisjagdverein Schlüchtern ist Frau Anneliese Merx.

Anneliese Merx

Die Gruppe besteht aus einer gemischten Gruppe mit Fürst-Pless und Parforcehörner in B und der Parforcehorngruppe in ES.

 

Gründung der Fürst-Pless-Horn Gruppe: Acht Jagdhornbläser und eine Bläserin fanden sich im Januar 1967 zur Gründung zusammen.  Unter der Anleitung von Hans Föller +, Hans Dersch +  und dem Offenbacher Korpsleiter Heinrich Haag + begann die Bläserarbeit.

Heinz Brand wurde kurze Zeit danach 1.Korpsleiter der Gruppe.

 

Heute bilden 4 Bläserinnen und 13 Bläser den Stamm der Gruppe.

Wir treffen uns wöchentlich zu Übungsstunden im Kloster Schlüchtern. Unser Ziel ist es, bei Auftritten in der Öffentlichkeit jagdmusikalische

Tradition zu vermitteln. 

 

Unser Korpsleiter ist Christoph Liebelt.

Er  hat im Jahr 2005 die Leitung beider Gruppen übernommen.

Christoph Liebelt - Korpsleiter beider Gruppen seit dem Jahr 2005

Seine Vorgänger waren Heinz Brand, Leiter der Fürst-Pless-Gruppe

von 1967 bis 2005  und  

Frau Toni Schneider, Leiterin der Parforcehorngruppe in ES von 1984

bis 2005.

 

Aufgabenbereiche: jagdmusikalische Umrahmung vereinsinterner  Veranstaltungen und auf Wunsch Auftritte bei Vereinsmitgliedern.

 

Bisherige und jetzige  Tätigkeiten:

Teilnahme an Bläserwettbewerben im Inland und Ausland. In den letzten Jahren jedoch vermehrt Auftritte in der Öffentlichkeit, wie bei  Schloßhofkonzerten, Heimat- und Liederabenden, Reiterveranstaltungen, Schützenveranstaltungen, jagdmusikalische Veranstaltungen bei benachbarten Vereinen.

 

Zu den herausragenden Ereignissen gehörte im Jahr 1988 die Teilnahme  am mittelalterlichen Festzug – 500 Jahre Ulrich von Hutten – in Schlüchtern. Hier trat die Bläsergruppe als stattliche Jagdgruppe auf.

 

Anläßlich eines weiteren Festumzuges im Juni 1993 zur „1000-Jahrfeier Schlüchtern´s“, stellte die Bläsergruppe mit 32 historisch stilgerecht

eingekleideten Personen, dazu Jagdhunde und zwei Kutschgespanne, die wohl schönste Gruppe des ganzen Umzuges dar. Ein Fernsehfilm, hergestellt und gesendet von HR 3 Hessen unter dem Motto „Unser Verein“, zeigte die Bläsergruppe als gräflich - hanauische Jagdgesellschaft um 1720 während des Stadtumzuges, als auch beim großen Jagdmahl im Kloster Schlüchtern.

 

In Jahr 2009 hat unsere Bläsergruppe, unter der Leitung von Christoph Liebelt, nach längerer Pause, erstmals wieder am Landeswettbewerb in Kranichstein teilgenommen und unter Hessens Gruppen in der Klasse G, Rang drei mit 790 Punkten erreicht.

 

Gründung der Parforcehorngruppe in ES.

Im Dezember 1984 beginnt die kleine Gruppe mit vier Bläserinnen und drei Bläsern unter der fachlichen Leitung von Frau Toni Schneider,

63599 Biebergemünd,  ihre Arbeit.

Zwei Bläserinnen und sieben Bläser, alle auch Teilnehmer der gemischten Gruppe, gehören heute zu den  Stammbläsern der Parforcehorngruppe.

Im Jahr 1987, dem 20. Jahr seit Gründung der gemischten Bläsergruppe, wurde in einem ökumenischen Gottesdienst in der evangelischen Stadtkirche Schlüchtern  die erste Hubertusmesse vorgetragen. Weitere 25 Hubertusmessen sind in den letzten Jahren gefolgt. Auch mit Aufführungen außerhalb Hessens, ja sogar in Kärnten.

 

Im Jahr 2008 nahm unsere Parforcehorngruppe unter der Leitung von Christoph Liebelt, erstmals am  2. DJV- Bundeswettbewerb in Koblenz teil und erzielte von den drei, aus Hessen teilnehmenden Gruppen, Rang 2 mit 495 Punkten.

 

Mit der Herausgabe einer CD hat sich die Gruppe den Wunsch erfüllt, das Ergebnis jahrelanger gemeinsamer Arbeit auch klanglich festzuhalten. Im November 1998 wurde die Hubertusmesse in der St. Martin Kirche, Oberndorf, aufgenommen und später weitere Musikstücke live eingespielt.

Die CD ist für 10,00 Euro zu erwerben bei

 

Anneliese Merx, Poststrasse 1,

36381 Schlüchtern 1, Tel. 06661-1745/ Fax 06661-730 556 /

e-Mail: anneliesemerx@t-online.de

 

Wenn Sie Fragen zu unseren Bläsergruppen haben, wenden Sie sich bitte an:

 

Christoph Liebelt,

Hartwaldstrasse 11

36391 Sinntal-Züntersb

Tel. 09741-938778

eMail: chr.liebelt@web.de

Jubilare 2018

 

Aktuelle Termine           des KJV, DJV, LJV und der Unteren Jagdbehörde

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jürgen A. Schmidt

Neue Wege zu beschreiten, heißt auch offen dem Neuen gegenüber zu sein!