Kreisjagdverein Schlüchtern e.V.
Kreisjagdverein Schlüchtern e.V.

Jubilare und verdiente Vereinsmitglieder

Hier finden Sie, brandaktuell, kleine Berichte und Informationen über unsere Jubilare und verdiente Vereinsmitglieder, des Monates und des Jahres.

Unsere Jubilare

im Jahr 2022

Der Vorstand wünscht allen Gesundheit und Glück für das neue Lebensjahr.

Dazu schöne Stunden in freier Natur mit  unvergesslichen

jagdlichen Erlebnissen.

                                      Wir gratulieren

im Monat Mai

im Monat Mai

im Monat Mai

im Monat Juni

im Monat Juni

im Monat Juni

im Monat Juni

im Monat Juli

im Monat Oktober  

im Monat Oktober  

im Monat Oktober  

im Monat Dezember

 

Hr. Heinrich Czieslik, Marburg

Hr. Dr. Stephan Hase, Sinntal   

Hr. Goetz Pfalzgraf, Steinau     

Hr. Gerhard Müller,Neukirchen  

Hr. Michael  Hase, Sinntal       

Hr. Toni Noll, Steinau               

Hr. Siegfried Walz, Elm           

Hr. Josef Beck, Frankfurt         

Hr. Peter Bertholdt, Schlüchtern  Hr. Heinrich Bös, BSSalmünster    Hr. Peter Herche, Biebergemünd   

Fr. Barbara Schreiber, Marjoß                      

 

zum 98. Geburtstag;  zum 70. Geburtstag;

zum 65. Geburtstag;

zum 80. Geburtstag;

zum 75. Geburtstag;

zum 70. Geburtstag;

zum 65. Geburtstag;

zum 90. Geburtstag;

zum 85. Geburtstag;

zum 75. Geburtstag;

zum 65. Geburtstag;

zum 70. Geburtstag.                    

 

Für den Monat November 2021

Wir gratulieren unserem Vereinsmitglied und Bläserkollegen sehr herzlich zur Vollendung seines 75. Lebensjahres und wünschen ihm für die kommenden Jahre, Gesundheit, Zufriedenheit und noch viele schöne und erlebnisreiche Stunden  in freier Natur.

 

Wir nehmen seinen Geburtstag zum Anlass, Danke zu sagen!  Danke für seinen langjährigen Einsatz in und mit unserer Bläsergruppe, wie auch im jagdlichen Geschehen des Kreisjagdvereins Schlüchterne.V. (KJV)   Klaus-Peter Henning,  aufgewachsen  in einer traditionsbewussten  Familie,  kam er schon in jungen Jahren  mit dem jagdlichen Geschehen in Berührung. 

Sein Vater Klaus Henning,  ein allseits geschätzter Jäger und KJV-Gründungsmitglied gehörte dem Kreisjagdverein Schlüchtern e.V. seit dem Jahr 1953  an.                                                                                Klaus-Peter Henning wurde im Jahr 1975  KJV-Mitglied und im Jahr 1979  aktives  Mitglied unserer Bläsergruppe. Er  nahm an  mehreren Bläserwettbewerben des Landesjagdverbandes Hessen e.V.   in Kranichstein  teil  und  hat Hubertusmessen mitgestaltet.                             

 In all den Jahrzehnten  hat sich der Jubilar  bei  vielen   öffentlichen Auftritten im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit für unseren Kreisjagdverein  Schlüchtern e.V.  eingesetzt.                                „Danke“ für sein vielseitiges Engagement  und seine  langjährige Treue.                                                                                                                                                                                                            

Hier seien die Ehrungen seiner über 40 jährigen KJV-Mitgliedschaft erwähnt. Im Jahr 2000  erhielt er die DJV-Treuenadel für 25j. Mitgliedschaft und im Jahr 2014 die Ehrung für 40j Mitgliedschaft. Weiterhin bekam er die Bläser-Ehrennadeln des Landesjagverbandes Hessen e.V.  in Bronze, Silber und Gold bis hin zu den Sonderstufen in Gold für 25jährige, 30 jährige und 40 jährige ununterbrochene Tätigkeit in der Bläsergruppe des KJV.

Jagd, Hege und Jagdhunde gehörten im Leben von Klaus-Peter  Henning  stets zusammen.   Als langjähriger Pächter  bot er seinen Bläser- und Jagdfreunden auch die Möglichkeit  zu reizvollen und erlebnisreichen Jagden im seinem Revier  GJB Steinau – Süd.

Seit vielen Jahren  führt er Deutsche Wachtelhunde;  von der Ausbildung bis hin  zu Prüfungen und  im weiteren Jagdeinsatz.   Sein Dt. Wachtelrüde wird  mit sehr gutem Erfolg zur  Zucht eingesetzt.

 

 

Wir grüßen unseren Jubilar  mit einem kräftigen Ho-Rüd-Ho und Waidmannsheil.

Der Vorstand und die Bläsergruppe

Kreisjagdverein Schlüchtern e.V.

Für den Monat Dezember 2020

Gert-Volker Rollmann, Schlüchtern, vollendet am 19.12.2020 sein 

                                         80. Lebensjahr !

Wir gratulieren unserem Vereinsmitglied und Bläserkollegen sehr herzlich zu seinem runden Geburtstag und wünschen ihm für die kommenden Lebensjahre Gesundheit, Zufriedenheit, viele schöne Stunden im Kreise seiner Familie und in der freien Natur.

Für sein vielseitiges Engagement im und für den Kreisjagdverein Schlüchtern e.V.  wollen wir Dank sagen.

Volker Rollmann wurde im Jahr 1963 Mitglied im Kreisjagdverein SLÜ. Er zählt zu den Gründungs-mitgliedern der KJV-Bläsergruppe im Jahr 1967 und trägt die Goldene Bläserverdienstnadel des LJV Hessen e.V. für über 50 jährige ununterbrochene Tätigkeit.  Mit der Bläsergruppe hat er an zahlreichen Landes – und Bundeswettbewerben und an einer Vielzahl von Auftritten, im Rahmen der KJV- Öffentlichkeitsarbeit, teilgenommen.

Für seine Verdienste wurden ihm Verdienstnadeln des Landesjagdverbandes Hessen e.V. (LJV)  und des Deutschen Jagdverbandes e.V. (DJV)  verliehen.  Wie auch die DJV Treuenadel in Silber bis hin zur Stufe  Gold für 50 jährige Mitgliedschaft im Kreisjagdverein Schlüchtern e.V. 

Mehrere Jahre hat er die Kassenunterlagen des Kreisjagdvereins geprüft und stand als Aufsichtsperson bei jagdlichen Schießen zur Verfügung.

Die Jugendarbeit im KJV ist ihm ein besonderes Anliegen. Dafür setzt er sich seit Jahren, und noch heute,  intensiv ein. Er hat viele Wanderungen, Biberführungen, Lehrstunden in freier Natur u.a. mit Schulkindern arrangiert und fachlich begleitet.

 

      Volker Rollmann ( vorne  rechts) beim 1. Auftritt der neu

              gegründeten Bläsergruppe  im Jahr 1967.

 

Seinen ersten Feldhasen erlegte er im Revier Weiperz. Über viele Jahre war er im Revier Hohenzell jagdlich tätig und jagt nunmehr seit  Jahren, als  Pirschjäger, im Hess. Forstamt Schlüchtern. Seine vierläufigen Jagdbegleiter waren stets seine geliebten Rauhaarteckel.

Volker  entstammt der alteingeses-senen Schüchterner Jägerfamilie  Rollmann, aus der so zahlreiche passionierte  Jäger hervorgegangen sind.                                                       

Die Geschichte dieser Jägerfamilie ist  in der KJV-Homepage  unter  Chronik /  Vereinsgeschichte „große Jäger-familien“ im Teil 2 – 1950 bis 1960 – niedergeschrieben.

 

 

Volker Rollmann ( vorne  links) beim erfolgreichen Auftritt der Bläsergruppe

anlässlich des Bundeswettbewerbes des Deutschen Jagdverbandes  e.V.

im Mai 2008 auf der Festung Ehrenbreitstein / Koblenz.

 

Schon Volkers Großvater Willi Rollmann, diente dem Kreisjagdverein  Schlüchtern als „Kreisjägermeister“. Er war von Beruf Dentist. Auch Volker übte den Beruf Zahntechniker aus. Ebenso sein jagdpassionierter Vater, Hans-Erwin. Und Volkers Sohn Olaf  ist  ebenfalls Zahntechnikermeister. Volkers Kinder Olaf und Nadja üben beide die Jagd aus und führen „die Jägerdynastie Rollmann“ fort.

Wir grüßen unseren Jubilar mit einem kräftigen Ho-Rüd-Ho und Waidmannsheil

Der Vorstand und die Bläsergruppe des Kreisjagdvereins Schlüchtern e.V.

Für den Monat Dezember 2018

Lieber Heinz,

wir gratulieren sehr herzlich zur Vollendung  Deines 85. Lebensjahres und wünschen Dir von ganzem Herzen für die kommenden Jahre, Gesundheit, Zufriedenheit und noch viele schöne und erlebnisreiche Stunden in freier Natur.

Wir nehmen Deinen Geburtstag zum Anlass, Dir für Deinen jahrzehntelangen Einsatz in und mit unserer Bläsergruppe sehr herzlich zu danken.  

 

Unter Deiner Führung als Korpsleiter bestritten wir neben vielen, vielen erfolgreichen öffentlichen Auftritten in all den Jahren, auch zwölf Bläserwettbewerbe im hessischen Landes / Bundewettbewerb in Kranichstein, und absolvierten dazu noch weitere Wettbewerbe. Stets erzielte unsere Gruppe hohe Auszeichnungen und brachte überwiegend goldene Hornfesselspangen mit nach Hause.

Die Wettbewerbe in Kranichstein, die uns anfänglich so sehr faszinierten, verloren im Laufe der Jahre für uns ihren Reiz. Wir widmeten uns nun unter Deiner Leitung vermehrt der Öffentlichkeitsarbeit.

Im Jahr 2005 hast Du nach 36 Jahren Deine Tätigkeit an Christoph weitergegeben, stehst der Gruppe jedoch weiterhin als Bläser zur Seite.

 

Wir sagen Danke!!

Herzlichst

Deine Bläsergruppe

immer unermüdlich im Einsatz

Für den Monat September 2018

 

Jubilar Dr. Peter Homann.

Ehemaliger 1. Vorsitzender des KJV-Schlüchtern und Ehrenmitglied feiert seinen 70. Geburtstag

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir gratulieren unserem Ehrenvorsitzenden Dr. Peter Homann herzlichst zur Vollendung seines 70. Lebensjahres und wünschen ihm für die kommenden Lebensjahre stabile Gesundheit, Zufriedenheit, viele schöne Stunden im Kreise seiner Familie mit seinen geliebten drei Enkelkindern und als „Ruheständler“ erlebnis- und erfolgreiche Stunden der Jagd in Begleitung seines Deutsch- Langhaar Rüden „Ceddie“ in seinen gepachteten Jagdrevieren Weiperz und Bernhardswald.

Dr. Peter Homann und seine Frau begrüßen die Gäste

Seinen 70. Geburtstag feierte der Jubilar am 16.09.2018 im Familien- und Freundeskreis bei herrlichstem Spätsommerwetter mit einer großen Gartenparty und verwöhnte seine Gäste neben kühlen Getränken mit einem köstlichen Wildbuffet, zubereitet von Meisterkoch Friedhelm Kraft und seiner Frau.

Glückwünsche viele lobende Worte für den beruflichen und jagdlichen Bereich wurden dem Jubilar überbracht und natürlich erklangen auch die Jagdhörner.

 

Wir sagen Danke für die schönen Stunden.

In die Amtszeit von Dr. Homann fiel auch das Ausrichten des 40 jährigen Jubiläums des KJV Schlüchtern e.V. im Jahr 1994 mit einer dreitägigen Veranstaltung in der Stadthalle Schlüchtern und dem vielseitigen Angebot wie einer Hege- und Lehrschau, einer Podiumsdiskussion, besetzt mit hochrangigen Politikern und Persönlichkeiten. Die Präsentation der Hegegemeinschaft Oberes Kinzigtal, diversen Referaten, Vorführungen über Jagdliche Küche, Beizjagd, Pfostenschau der Jagdgebrauchshunde u.a.m.

Dazu das Schaublasen der Bläsergruppen Hanauer Jagdklub, Königreich Flieden, Hegegemeinschaft Rhön und KJV Schlüchtern.

 

Für sein vielseitiges Engagement im Kreisjagdverein Schlüchtern e.V. wird Dr. Homann im Jahr 2000 der Ehrenvorsitz angetragen. Die 98 Mitglieder der Jahreshauptversammlung geben einstimmig ihr Votum. Gleichzeitig erhält er die Goldene Verdienstnadel des Landesjagdverbandes Hessen e.V.


Auf Wunsch aus den Mitgliederkreisen übernimmt Dr. Homann für die Jahre 2004 bis 2008 noch einmal das Amt des 1. Vorsitzenden.

Die Jungjägerlehrgänge, bei denen Dr. Homann auch als Referent fungiert, sind stets gut besetzt. Auch sein Sohn Markus hat am KJV-Jungjägerlehrgang teilgenommen und den Jagdschein erworben.


Am 16. Oktober 2004 kann der Kreisjagdverein Schlüchtern, im Rahmen einer Jubiläumsveranstaltung, sein fünfzigjähriges Bestehen feiern. Der Festabend fand als fröhliches Schüsseltreiben in der jagdlich dekorierten Stadthalle Schlüchtern
statt.

Im Jahr 2008 gibt Ehrenvorsitzender Dr. Peter Homann
nach 16 jähriger Amtszeit den Vorsitz an seinen Nachfolger
Karl Roth weiter, der den Kreisjagdverein Schlüchtern bis zum Jahr 2016 führte.

Jubilare 2022

 

Aktuelle Termine           des KJV, DJV, LJV und der Unteren Jagdbehörde

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© KJV SLÜ

Neue Wege zu beschreiten, heißt auch offen dem Neuen gegenüber zu sein!