Kreisjagdverein Schlüchtern e.V.
Kreisjagdverein Schlüchtern e.V.

Kreisjagdverein Schlüchtern – Neuausrichtung nach Vorstandswahl vom 16.04.2016

Anlässlich der Jahreshauptversammlung in Wallroth wurde der Vorstand neu gewählt.

Mit überwältigender Mehrheit wurde, durch die gut besuchte Hauptversamm-lung, Hans-Peter Fuß zum ersten Vorsitzenden gewählt und löst damit Karl Roth ab, der nach zwei Amtsperioden nicht mehr kandidierte.

Ebenso eindeutig hat die Hauptversammlung  Michael Hartmann zum zweiten Vorsitzenden gewählt. Kassenwart wurde Detlef Hohmann, Schriftführer Herr Heinrich Bös. Als Beisitzer wurden die Herren Jürgen-Alexander Schmidt, Norbert Lammel sowie Christian Reinhard von der Hauptversammlung bestätigt.

Nach den Grußworten des Landtagsabgeordneten Heinz Lotz /SPD sowie Bürgermeister Carsten Ullrich der Gemeinde Sinntal, der stellvertretend für die Bürgermeisterkollegen aus Schlüchtern und Steinau ans Rednerpult trat, hat der bis dahin amtierende Vorstand die Hauptversammlung geleitet und die Neuwahl des nachfolgenden Vorstandes vorbereitet.

Eingeleitet durch ein Statement von Michael Hartmann zur Neuausrichtung des Jagdvereins, hat Hans-Peter Fuß die nunmehr ins Auge gefasste Zielsetzung wie folgt erörtert:

  • Voraussetzungen schaffen zur Zusammenführung der derzeit existierenden Vereinigungen der Jägerschaft im MKK, namentlich Kreisjagdverein Schlüchtern, Kreisjagdverein Gelnhausen sowie Hanauer Jagdklub.
  • Förderung der Zusammenarbeit zwischen Jagdrechtsinhabern und jagdausübenden Jägern sowie den weiteren Akteuren und Organisationen im ländlichen Raum.
  • Sicherstellung von Fortbildungsangeboten für die Mitglieder des Jagdvereins.

„Die Politik soll uns Jäger als verlässliche Partner schätzen und als mündige Wähler wahrnehmen“, ist Fuß optimistisch.

Die Zielsetzungen entwickelten sich aus der Überzeugung, dass nur ein mitgliederstarker Interessenverband politisch wahrgenommen werde und als Partner Akzeptanz finde, so Fuß. Weiterhin sei das Mandat eines

mitgliederstarken Jagdvereins im Landesverband  Hessen entscheidungsbeeinflussender als das Mandat einzelner Vereine.

Um die Zielsetzung zu erreichen, ist die enge Abstimmung zwischen den Entscheidungsträgern des Kreisjagdvereins Gelnhausen, Hanauer Jagdklub und Kreisjagdverein Schlüchtern, für die Entwicklung der Voraussetzungen von entscheidender Bedeutung.

Die Förderung der Zusammenarbeit zwischen Jagdrechtsinhabern und jagdausübenden Jägern sowie den weiteren Akteuren und Organisationen im ländlichen Raum liefern weiterhin die Grundlage dafür, dass Jäger, Förster, Landwirte und die Fischerei ein potentes und sachkundiges Gegengewicht zu den, zum Teil selbst ernannten Naturschützern bieten.

„Selbstverständlich sei an dieser Stelle betont“ sagt Fuß, „dass wir Jäger aus Überzeugung zum Naturschutz stehen und als anerkannter Naturschutzverband gerne gemeinsame Projekte mit Naturschutzorganisationen realisieren. Entscheidend dabei ist das Miteinander!“

Im Rahmen der genannten Zielsetzung stehen dem neu gewählten Vorstand  vier arbeitsreiche Jahre bevor. Wir gehen es an!

Vorstand KJV SLÜ

Jubilare 2018

 

Aktuelle Termine           des KJV, DJV, LJV und der Unteren Jagdbehörde

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jürgen A. Schmidt

Neue Wege zu beschreiten, heißt auch offen dem Neuen gegenüber zu sein!