Kreisjagdverein Schlüchtern e.V.
Kreisjagdverein Schlüchtern e.V.

Hegeschau 2014

Entscheidung für eine Hegeschau

Kreisjagdberater Hans-Peter Fuß nahm zum Sinn und Zweck einer Hegeschau Stellung, besonders im Hinblick auf die Weiserfunktion und die Darstellung des vorhandenen Habitats.
Erstmals nach einer dreijährigen Pause waren 50 Trophäen aus allen fünf Hegegemeinschaften ausgestellt. Die Schau wurde umrahmt von der Gemälde-Ausstellung des Malers Karl-Adam Vey. Vorsitzender Roth betonte zum Neustart der Hegeschau, Jäger brauchten ein Forum um jagdliche Themen zu diskutieren und sich der Öffentlichkeit gegenüber transparent darzustellen.

Nach ausgiebiger Diskussion sprach sich in einer Abstimmung die Mehrheit für die Durchführung einer jährlichen Hegeschau aus. Die bisherige Gestaltung soll überdacht und erweitert werden.

 

 

Kreisjagdberater

Hans-Peter Fuß

referiert zur Verfahrensweise

zukünftiger Hegeschauen

- und hat aufmerksame Zuhörer

Die ausgestellten Trophäen

 

 

 

Trophäen aus der HG. Oberes Kinzigtal

 

 

 

Trophäen aus der HG Vogelsberg und HG Landrücken

 

 

 

Trophäen aus der HG. Spessart

Trophäen aus der HG. Rhön umrahmt von Bildern des Jagdmalers Karl Adam Vey

 

 

Darunter dieser starke 6 jährige Sechser mit 340 gr. Gehörngewicht,

erlegt im GJB Weichersbach.

 

Aus dem GJB Breitenbach wurde das Gewaff eines

6 jährigen Keilers, 98 kg Körpergewicht, präsentiert.  

 

Den beiden Erlegern wurde vom

1. Vors. Karl Roth ein Präsent übergeben.

Rundschreiben an die Mitglieder des KJV Schlüchtern e.V. und Revierinhaber im Altkreis Schlüchtern

                                                                                                           10.02.2014

Liebe Mitglieder, liebe Revierinhaber!

Der Vorstand des KJV hat den Beschluss gefasst, erstmalig in diesem Jahr wieder eine Hegeschau durchzuführen, um mit dieser Maßnahme einen Beitrag zur Öffentlichkeitsarbeit der Jägerschaft zu leisten.

Ziel einer Hegeschau ist es, Aufschluss über Erfolg oder Misserfolg der jagdlichen Maßnahmen in einem definierten Zeitraum zu erhalten; und die Ergebnisse der Bewirtschaftung von Reh- und Schwarzwild sollen der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Wir wollen also im Rahmen der diesjährigen Hauptversammlung erstmalig wieder Rehwildtrophäen und Keilerwaffen vorstellen. Alle Jäger werden gebeten, die Trophäen ab 13:00 Uhr, vor Versammlungsbeginn, abzugeben. Ein Muster – Trophäenanhänger ist beigefügt.

Die Jahreshauptversammlung mit Hegeschau findet am 29. März 2014 um 14.00 Uhr  im Landgasthof Druschel in 36381 Schlüchtern-Wallroth statt.

Der Vorstand des KJV bedankt sich schon jetzt für Ihre Mithilfe.

In der Jahreshauptversammlung soll diskutiert werden, ob in den Folgejahren die Hegeschau wieder kontinuierlich stattfinden soll.

Mit freundlichem Gruß und Waidmannsheil

Der Vorstand

Kreisjagdverein Schlüchtern e.V.

Karl Roth, 1. Vorsitzender

Jubilare 2018

 

Aktuelle Termine           des KJV, DJV, LJV und der Unteren Jagdbehörde

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jürgen A. Schmidt

Neue Wege zu beschreiten, heißt auch offen dem Neuen gegenüber zu sein!