Kreisjagdverein Schlüchtern e.V.
Kreisjagdverein Schlüchtern e.V.

Aktuell anstehende Termine

Welche wichtigen Termine sollten sie nicht versäumen !

Schießtermin Schützengilde Königreich Flieden

 

Termin: 21.07.2019  Beginn: 10.00 Uhr

Wir schießen mit Stahl-Schrot auf Tontauben, mit Kleinkaliber .22 lfb auf Scheibe 50m und mit Kurzwaffe auf Scheibe 25m.

Jeder bringt seine eigene Waffe mit.

Stahl-Schrot 12/70, 9mm Para und .22 lfb sind günstig über den Schützenverein zu erwerben.

Bitte zeitnah bei Schießobmann Peter Fritz Tel. 0160/90853242 anmelden.


Schießtermin Schießkino Waffen Janka Fulda

 

Termin: 10.08.2019  Beginn: 12.00 – 15.00 Uhr

 

Bitte zeitnah bei Schießobmann Peter Fritz Tel. 0160/90853242 anmelden, da nur begrenzt Plätze zur Verfügung stehen.

 

 

 

Übungstermine jagdliches Schießen

Hessischer Landeswettbewerb im Jagdhornblasen

 

Wann:  Am 15.06.2019 ab 08.00 Uhr 

Wo:      Darmstadt-Kranichstein

 

Die Bläsergruppe des Kreisjagdverein Schlüchtern hat einen eindrucksvollen 3. Platz in der Gesamtwertung der Klasse G erreicht.

Mit den vorgetragenen Jagdsignalen: „Begrüßung“ „Gams tot“, „Sau tot“, „ Wild ablegen“, und dem jagdmusikalische Selbstwahlstück „Deutsch-Langhaar Fanfare“, erzielte sie unter 11 Gruppen der Klasse G die Hornfesselspange in Gold mit Platz 3 und 868 Punkten.

Vorgetragen wurde in vier Wertungsklassen: Klasse C für Anfänger, Klasse B und A für Fortgeschrittene und der Klasse G als höchste Leistungsstufe.
19 Jagdhornbläser und – bläserinnen der „Schlüchterner Jagdhornbläsergruppe“ bestritten den Wettbewerb.

Peter Fritz, Steinau-Ürzell – Detlef Hohmann, Steinau-Ulmbach - Klaus-Peter Henning, Steinau-, Bellings - Karsten Kaiser, Büdingen – Rainer Kniege, Steinau-Ulmbach - Thomas Krapf, Sinntal - Harald Kreilinger, Hirzenhain – Christoph Liebelt, Sinntal-Züntersbach – Christian Matthes, Steinau- Anneliese Merx, Schlüchtern – Dorren Müller, Rabenstein – Fatima Rodler, Mauswinkel - Karl Roth, Sinntal – J. Alexander Schmidt, Schlüchtern-Niederzell – Bärbel Schreiber, Marjoß – Gisela Schulze - Gedern - Horst Stumpf, Schlüchtern - Nicole Sturm, Fulda-Ziegel - Jan Vesmanis, Freiensteinau.
Seit Anfang des Jahres 2019 arbeitete die Bläsergruppe unter der Leitung von Hornmeister Christoph Liebelt intensiv auf den Landesbläserwettbewerb hin.

Der hessische Wettbewerb war bundesweit ausgeschrieben und fand unter großer Beteiligung von Jagdhornbläsergruppen aus anderen deutschen Bundesländern und aus Österreich und Tschechien statt.

36 Gruppen mit insgesamt 550 Jagdhornbläsern*Innen nahmen am Landeswettbewerb teil. Die Bewertung erfolgte durch ein Richterkollegium, das aus fünf Sachverständigen bestand.

Bewertungskriterien waren Gesamteindruck der Gruppe, notengerechter Vortrag und Tonreinheit.

Der Vorstand des KJV SLÜ gratuliert auf das Herzlichste und ist stolz auf die Bläser*Innen des Vereins!

 

Hoffest des Hanauer Jagdklubs

 

Wann:   23.06.2019

Wo:       In Hanau-Hammersbach auf dem Baiersröderhof

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© KJV SLÜ

Neue Wege zu beschreiten, heißt auch offen dem Neuen gegenüber zu sein!